Monatsübung September 2021

1 1

Gemeinsam mit der Feuerwehr Koglerau wurde bei der Übung ein Brand beim landwirtschaftlichen Anwesen Wallneder (Fam. Schwarz) in der Oberpuchenauerstraße angenommen. Die Übungsalarmierung erfolgte per Sirene über die Bezirkswarnstelle Urfahr-Umgebung in Hellmonsödt.

Monatsübung Wohnungsbrand

2021 06 04 MUE Wohnungsbrand 2 2021 06 04 MUE Wohnungsbrand 2

Bei der Juni Monatsübung stand uns ein Abbruchhaus für eine Übung zur Verfügung. Szenario war ein Wohnungsbrand mit einer vermissten Person, wobei das Haus mittels Rauchgranaten künstlich vernebelt wurden, um realistische Übungsbedingungen zu erzeugen.

Monatsübung August 2020

2020 08 07 MUE Brand 3 2020 08 07 MUE Brand 3

Am Hochfeld 1 steht der Feuerwehr gerade ein Haus für Übungen zur Verfügung, welches später dieses Jahr abgerissen werden soll. Dies nutzen wir bei der August Monatsübung und hatten den Kellerbereich mit einer Nebelmaschine verraucht und dann einen Kellerbrand mit Personensuche simuliert.

Monatsübung Juni 2020

2020 06 05 MUE Geraete 3 2020 06 05 MUE Geraete 3

Nachdem nun auch bei der Feuerwehr die strengen Corona bedingten Einschränkungen für das Übungswesen gelockert wurden, wurde im Rahmen der 1. regulären Monatsübung der Schwerpunkt auf die Fahrzeuge/Geräte gelegt. Es wurden alle Fahrzeuge und Geräte in Betrieb genommen und auf Funktionsfähigkeit überprüft. 

 

Monatsübung: "Stabfast"

2019 11 08 Mue Stabfast 1 2019 11 08 Mue Stabfast 1

Sicherung von gekippten bzw. auf dem Dach liegenden Fahrzeugen war die Übungsannahme. Bei eisigen Außentemperaturen wurden unter der Leitung von HAW Patrick Voit verschiedene Techniken mit dem Fahrzeugstabilisierungssystem "Stabfast" geschult, wie man das beschriebene Einsatzszenario bewältigen kann. 

Vor allem die richtige Sicherung der Fahrzeuge gegen Wegrutschen, während die Fahrzeuge für die Personenrettung geöffnet wurden, war die Herausforderung der Übung. 

Monatsübung Gebäudebrand mit Personensuche

2019 05 03 MUEFFHausAlt 5 2019 05 03 MUEFFHausAlt 5

Bei der Monatsübung am Fr. 03. Mai nutzten wir die Gelegenheit des alten Feuerwehrhauses um einen Brandeinsatz zu simulieren. 2 Statisten versteckten sich im verrauchten Gebäude und mussten von dem Atemschutztrupp gerettet werden. Die 2. Person wurde im ersten Stock in den ehemaligen Räumen des Polizeipostens Puchenau gefunden und konnte über Leitern außen gerettet werden.

In die Übung war auch die Jugend der Feuerwehr involviert und diese konnten sowohl im Rahmen der Brandbekämpfung als auch bei der Ersten Hilfe der geretteten Personen unterstützen.

Brandcontainer

2019 04 15 Brandcontainer 2 2019 04 15 Brandcontainer 2

Am Sa. 06. April fand eine Heißausbildung in einem Brandcontainer in Feldkirchen statt. Dabei war auch ein Atemschutztrupp (3 Mann) der FF Puchenau.