Einsätze

02.06.2019 um 11:31 Uhr Türöffnung Wilheringerstraße 2 Puchenauweiterlesen
19.05.2019 um 22:52 Uhr Türöffnung Hochfeld Puchenauweiterlesen
30.04.2019 um 19:20 Uhr Überflutung Schießstattstraße 4 Puchenauweiterlesen
30.04.2019 um 18:21 Uhr Überflutung Wilheringerstraße 6 Puchenauweiterlesen
30.04.2019 um 18:19 Uhr Überflutung Ederweg Puchenauweiterlesen

Feuerwehrhhausreinigung

2017-03-24-FF Hausreinigung 11 2017-03-24-FF Hausreinigung 18

Der Frühling hält Einzug in unserem Land und somit wurde es auch bei der Feuerwehr Puchenau wieder einmal Zeit, das Feuerwehrhaus und die Gerätschaften einer gründlichen Reinigung zu unterziehen.

Unter Tatkräftiger Mitarbeit zahlreicher Kameraden, konnten bei diesem "Frühjahrsputz" am Freitag, 13. April 2018 wieder alle Räume und die Fahrzeughalle einer Grundreinigung unterzogen werden.

Die Fahrzeuge wurden gewaschen und vom Winterschmutz befreit. Auch die Feuerwehrjugend half tatkräftig mit.

Feuerwehr Puchenau trainiert Umgang mit Hebekissen

IMG-20180417-WA0001 IMG-20180417-WA0003

Hebekissen der Feuerwehr kommen immer dann zum Einsatz, wenn rasch schwere Lasten angehoben werden müssen. Insbesondere bei der Rettung von Personen unter Fahrzeugen, Maschinen oder Gebäudeteilen ist der rasche und sichere Umgang ein Muss. Aus diesem Grund trainierten die Männer der Freiwilligen Feuerwehr die Verwendung von Hebekissen im Zuge der Montagsübung am 16. April 2018.

Nachdem die unterschiedlichen Arten und Anwendungsbereiche erläutert wurden, folgende eine praktische Übung, die die perfekte Kommunikation und das Geschick der Übungsteilnehmer auf ganz besondere Weise forderte. Mit dem Hebekissenset des Rüstlöschfahrzeuges musste das Tanklöschfahrzeug angehoben werden.

Monatsübung: "Zimmerbrand"

2018-04-06 MUE Gebaeudebrand 2 2018-04-06 MUE Gebaeudebrand 4

„Zimmerbrand Großambergstraße“ war das Alarmstichwort für die Monatsübung der Feuerwehr Puchenau am 6. April 2018. Gegen 19 Uhr rückte die rund 20 Mann starke Mannschaft mit dem Kommandofahrzeug, dem Tanklöschfahrzeug, sowie dem Rüstlöschfahrzeug gegen 19 Uhr zur angegebenen Adresse aus. Vor Ort stellte Einsatzleiter HBM Christian Endt folgende Lage fest:

Brand mit starker Rauchentwicklung in einem zweistöckigen Mehrparteienhaus. Eine Person ist noch im Gebäude.