Einsätze

12.04.2018 um 15:18 Uhr Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall Achleiten 5weiterlesen
06.04.2018 um 12:32 Uhr Sonstiger Einsatz Golfplatzstraße 3weiterlesen
01.04.2018 um 10:45 Uhr Türöffnung Schallenbergerwegweiterlesen
02.03.2018 um 23:55 Uhr Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall Golfplatzstraße 1weiterlesen
23.02.2018 um 00:22 Uhr Fahrzeugbergung Rehgrabenweiterlesen

Mehrere Einsätze nach Starkregen

DSCN3220 DSCN3223

Zu mehreren Einsätzen wurde die Feuerwehr Puchenau am Vormittag des 11. August 2017 gerufen. Zuvor war eine Regenfront mit Starkregen über Puchenau gezogen.

Die erste Alarmierung erfolgte um 8:27 Uhr durch die Landesalarmzentrale. Das Gasthaus Pühringer in der Großambergstraße wurde durch Kanalrückstau bzw. Überflutung der Straße im Küchen- und Eingangsbereich in Mitleidenschaft gezogen.

19 Mann mit Pumpe und Rüstlösch Puchenau konnten unter Kommando von BI Gerald Kronsteiner diese Einsatzadresse rasch mittels Nasssauger abarbeiten.

Direkt im Anschluss kam die nächste Alarmierung. Ein Einfamilienhaus in der Kainzenbergerstraße wurde im Garagenbereich durch Oberflächenwässer geringfügig überschwemmt. Hier konnte die

Zwei Unfälle innerhalb einer Stunde auf der B127 in Puchenau

IMG 8368 IMG 8372

Gleich zu zwei Verkehrsunfällen wurde die Feuerwehr Puchenau am Abend des 16. Juli 2017 auf die Rohrbacher Bundesstraße gerufen. Die 1. Alarmierung erfolgte um 19:09 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Unfall auf Höhe der BP Tankstelle. Dort waren zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Noch während der Aufräumarbeiten wurde die Mannschaft des Tanklöschfahrzeuges durch einen Radfahrer zu einem weiteren Verkehrsunfall zwischen Puchenau und der Achleitnersiedlung alarmiert.

Erfolgreich am Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Mitterkirchen

19247919 1377024165678819 973123190236233562 n 19396858 1377033585677877 710404104535066690 n

Über 1000 Zillenbesatzungen nahmen am 23. Juni 2017 beim 56. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Mitterkirchen teil.
Auch die Feuerwehr Puchenau stellte drei Zillenbesatzungen.
In Bronze erhielt Stefan Kapfer das Leistungsabzeichen, unterstützt wurde er dabei von Markus Hehenberger.
Auch Franz Hehenberger und Wolfgang Krosteiner teilten sich in den Wertungskategorien Bronze und Silber erfolgreich eine Zille.
In der Klasse Zillen-Einer stellte Landesfeuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner sein Können in der Zille unter Beweis.

Monatsübung Juli: "Brand Fahrzeughalle Gattereder"

P7070002 P7070004

Rauch steigt aus der Fahrzeughalle auf –  Der Landwirt versuchte noch den Brand selbst zu löschen, schaffte es aber nicht mehr aus der Halle!

Das war die Annahme unserer letzten Monatsübung, welche uns am Freitag, den 7. Juli 2017 zum landwirtschaftlichen Objekt „Gattereder“ in der Großambergstraße führte.

Mit Hilfe eines Atemschutztrupps von Tank Puchenau verschaffte sich der Einsatzleiter einen Überblick über die Lage. Durch Verwendung der Wärmebildkamera konnte der vermisste Landwirt rasch lokalisiert und gerettet werden. Auch zwei weitere Personen konnten vom Atemschutztrupp aus dem brennenden Gebäude gerettet werdern.

Die Volksschule zu Besuch bei der Feuerwehr

Feuerwehr 2 Feuerwehr 6

Am Dienstag, den 27 Juni 2017 bekam die Feuerwehr Puchenau Besuch von der Volksschule.

Im Rahmen des Unterrichtsprojekts „Gemeinsam – Sicher – Feuerwehr“ konnten sich die beiden 3. Klassen am Vormittag einen Einblick in die Tätigkeiten der örtlichen Feuerwehr verschaffen.

Nach der Begrüßung im Feuerwehrhaus durch Kommandant HBI Alfred Grubmüller folgte ein kurzer Vortrag über Ausrüstung und Tätigkeit der Feuerwehr Puchenau wurden die Kinder in mehrere Stationen aufgeteilt. Dabei wurden neben den Fahrzeugen auch die Ausrüstung für den Brandeinsatz und die Geräte für einen Technischen Einsatz von den Mitgliedern der Feuerwehr erklärt und vorgeführt. Natürlich durften die Kinder bei den einzelnen Stationen auch selbst Hand